Der Klassiker digital auf allen Ebenen

Diercke Atlas - Die App

Diercke Atlas - Der Atlas als App

+++ NEU: jetzt auch auf Android-Smartphones und iPhones +++ Bis Ende 2017 neue Gratiskarte "Antarktische Halbinsel - Forschung" mit dem Abbruch des Larsen-Schelfeises +++ Zum Schuljahr 2018/19 auch für den Diercke Drei verfügbar

Auf unseren Shopseiten können Sie die Installationsdateien des Diercke Atlas für PC und Mac mit 4 kostenfreien Karten herunterladen.
Die Tablet-Version können Sie für iOS im iTunes App Store herunterladen, die Android App im Google Play Store.

Die Jahreslizenz für die Software (PC/Mac/iOS/Android) mit allen Karten des neuen Diercke Weltatlas ist beim Westermann-Verlag erhältlich. Der Lizenzzeitraum beträgt ein Jahr. Die Lizenz ist personengebunden und kann auf bis zu drei Geräten (plattformübergreifend) aktiviert werden.

AKTIVIERUNG DER VOLLVERSION

PC/Mac: Geben Sie bitte im Bereich „Mein Diercke“ -> „Lizenzen“ -> "Lizenz aktivieren" ->"Einzellizenz" Ihre Nutzerdaten ein und klicken Sie auf „Anmelden“. Für die Aktivierung muss eine Internetverbindung bestehen. Der Download-Manager der Software informiert Sie immer über neue Karten, die zum Download bereitstehen.

iPad/Android App: Bitte unter "Einstellungen " den Punkt "Lizenzierung" auswählen und dort unter "Einzellizenz" Nutzername und Passwort von der Registrierung/Lizenzkauf eintragen. Alternativ können Sie unter "Vollversion kaufen" auch über einen In-App-Kauf die Jahreslizenz erwerben. Die Nutzung auf anderen Plattformen ist dann allerdings leider nicht möglich.

USB-VERSION

Wenn Sie die USB-Version herunterladen (zip-Archiv), können Sie die Software direkt auf einen USB-Stick entpacken. Nach der Installation auf einem USB-Stick können Sie den Diercke Weltatlas digital bequem von einem Rechner zu einem anderen transportieren, die Lizenz muss nur einmalig aktiviert werden. Der USB-Stick wird in der Lizenzverwaltung als ein aktiviertes Gerät gezählt. Wir empfehlen einen USB-Stick mit USB 3.0 und mindestens 8 GB freiem Speicher.

AKTIVIERUNG DES DEMO-MODUS

Zur Aktivierung der zeitlich und im Funktionsumfang unbeschränkten Demoversion klicken Sie bitte nach dem Start der Software im Bereich „Mein Diercke“ -> „Aktivierung“ im Abschnitt „Demo-Modus“ auf „Aktivieren“. Auch mit aktiviertem Demo-Modus ist der Diercke Weltatlas digital - ob als PC, MAC oder Tablet-App, komplett werbefrei und kann somit mit den 4 Karten (Deutschland - physische Übersicht, West- und Mitteleuropa Wirtschaft, Rhonegletscher Gletscherrückzug und Erde - Erdbeben und Vulkanismus) im Erdkundeunterricht eingesetzt werden. Für PC und Mac können Sie auch schon einmal in unsere digitalen Versionen der aktuellen Diercke 2-Atlanten und des Diercke drei Universalatlas reinschnuppern - auch hier stehen Demo-Karten zur Verfügung!

Weitere Fragen und Antworten

Die häufigsten Fragen rund um den Diercke Atlas - Fragen zu Lizenzen, Kosten, Installationen, Tabletversionen, Speicherplatz, Funktionen u.v.m. - haben wir gesammelt und beantworten wir in diesem Download-Dokument.

Haben Sie darüber hinaus Fragen, so wenden Sie sich gerne an unsere Außendienstmitarbeiter/-innen, besuchen Sie uns auf den zahlreichen Informationsveranstaltungen, nehmen Sie an einem Webinar teil, schreiben Sie eine E-Mail an den Online-Support oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Der digitale Weltatlas - on-/offline für PC, MAC, iOS und Android

  • alle Karten des neuen Diercke Weltatlas in digitaler Form
  • komplett durchsuchbar („Vollregister“)
  • dynamische Legende
  • Karten in Ebenen zerlegbar: individualisierbar und differenzierbar
  • ausgewählte Karten in 3D
  • Karten im interaktiven Zeitvergleich
  • Speichern und Weitergeben von eigenen Karten (mit Zeichnungen und Notizen)
  • zahlreiche digitale Werkzeuge für innovative Kartenarbeit
  • incl. Zugang zum Diercke-Premium-Bereich (Diercke Globus Online, Diercke Coach)
  • Topographische Übungsspiele

Diercke Digital: Wirtschaftskarte Europa reduziert auf Bergbau-Themen

Unterrichtseinheiten

Wie kann ich den Diercke Atlas im Unterricht einsetzen? Bringt der Einsatz der Software einen Mehrwert im Erdkundeunterricht? Wie kann ich die Gratiskarten im Unterricht einsetzen und das Programm testen?

Wenn Sie sich diese Fragen stellen, lassen Sie sich durch eine einfache Unterrichtseinheit zur Karte Erde - Erdbeben und Vulkanismus vom Diercke Weltatlas digital überzeugen. Diese Unterrichtseinheit kann mit der in der Demoversion kostenlos enthaltenen Gratiskarte im Rahmen einer "Experimentierstunde" durchgeführt werden, ohne eine Lizenz zu kaufen. Ziel der Unterrichtsstunde ist es, die Plattengrenzen der tektonischen Platten induktiv einzuführen.

Unterrichtseinheit Kartenarbeit mit dem Diercke Weltatlas digitalLaden Sie sich nun kostenlos die Unterrichtseinheit aus dem Artikel Aktive und produktive Kartenarbeit mit dem Diercke Weltatlas digital herunter. Für die Lehrerhand stehen Lösungen zur Verfügung. Der Beitrag wurde von Sören-Kristian Berger verfasst und ist im Diercke 360° Magazin 1/2015 erschienen. 

Systemvoraussetzungen

Desktop-Version:
Hardware: Intel Core i5 Prozessor und 4 GByte RAM Arbeitsspeicher empfohlen
Grafikkarte mit 1 GByte RAM Videospeicher empfohlen, OpenGL Support mit mind. Version 2.1 *
WINDOWS: mind. Microsoft Windows 7 / Windows 8 / Windows 10
MAC: Apple Mac OS X ab Version 10.8

Tablet-Version:
iPad-App: iOS ab Version 7
Android-App: ab Android Version 4.4 und OpenGL ES 3.0 **

Internetzugang ab DSL 2000

* Um zu prüfen, ob Ihre Grafikkarte Ihres PCs die genannten Anforderungen erfüllt, empfehlen wir, das Windows-Programm GPU Caps Viewer (Download hier) zu verwenden. 
Nach Start des Programms können Sie in der Registerkarte OPENGL die Versionsnummer und Videospeicher ablesen.
Erfüllt Ihr Computer die Hardwareanforderungen nicht, ist mit Einschränkungen in der Performance zu rechnen. Unterstützt Ihre Grafikkarte nicht mind. OpenGL 2.1 ist die Software nicht lauffähig.

** Um zu prüfen, ob Ihr Android-Tablet die genannten Anforderungen erfüllt, empfehlen wir, dass Sie sich im Google Play Store einloggen. Unter dem App-Titel finden Sie dann Informationen über kompatible Geräte, die mit Ihrem Account verbunden sind. Taucht Ihr Gerät dort nicht auf, ist es leider nicht kompatibel.